Mittwoch, 16. September 2009

Die Hälfte

Ich wollte alles!
Und ich glaubte, alles wäre hundert Prozent.
Aber es ist nur die Hälfte.
Als ich das sah, da war ich froh und hörte auf, mich für die andere Hälfte anzustrengen, was eh nur dafür gesorgt hat, dass ich die Hälfte gar nicht genießen konnte.
Alles ist immer darauf ausgelegt, diese Hälfte zu bewahren.
Alles schwingt um die Mitte im Lebenstraum.

Kommentare:

  1. meiner erfahrung nach gibt's keine mitte.

    es gibt nur LEBEN PUR :)

    wow! voll drinn

    most joy

    AntwortenLöschen
  2. Es geht darum, dass es unmöglich ist, immer ein angenehmes Gefühl zu haben. Das zu wollen, macht nur das Leben schwer.
    (Und ist auch völlig unnötig, denn wenn es jemand schaffen sollte, würde dieser sofort nach einem Gegengefühl betteln... :-))

    AntwortenLöschen
  3. herrlich du sprichst mir aus der Seele vielen Dank
    Herzlichst
    Caroline

    AntwortenLöschen