Freitag, 3. April 2009

Bereitschaft

Solange da nicht die Bereitschaft ist, das zu verlieren, was man liebt, ist es nur in solchen Momenten von wert, in denen die Angst, es zu verlieren, keinen Treibstoff erhält (weil gerade nichts an den wackeligen Füßen der Sicherheitsschranke rüttelt, durch welche die Treibstoffzufuhr verhindert werden soll).

Für die Bereitschaft, jederzeit für die Liebe zu sterben, lohnt es sich, alles andere zu opfern!

Die einzige Chance, wirklich glücklich zu sein, erwächst mit der Bereitschaft, dafür auch das Glück zu opfern.

Kommentare: